Dienstag, 7. Februar 2017

Lesemonat Januar









Uff, ich sags noch einmal… mehr als 1/12 dieses Jahres ist schon vorbei… Die Zeit vergeht so schnell, ob man da noch Zeit zum Lesen findet? Ich sag ja, denn mein erster Lesemonat im Jahr 2017 begann schon einmal gut mit fünf Büchern! Insgesamt waren dies 1859 Seiten und im Durchschnitt ca. 60 Seiten pro Tag womit ich wirklich sehr zufrieden bin. Auch die Bücher selbst, die ich gelesen habe waren echt nicht schlecht und gingen nie unter 4 Herzen, aber seht selbst und scrollt nach unten. Es würde mich auch freuen, wenn ihr den einen oder anderen Kommentar hinterlasst!



Das erste Buch, welches ich im Jahre 2017 gelesen habe war Harry Potter and the Philosopher’s Stone, welches mir wirklich gut gefallen hat. Ich meine, hallo? Es ist Harry Potter, die Bücher sind alle echt großartig! Der erste Teil ist zwar meiner Meinung nach nicht der beste der Reihe, aber trotzdem echt nicht schlecht und er verdient immer noch 4,5 Herzen von mir. Eine Rezension zu dem Buch wird nicht folgen, da ich generell englische Bücher nicht rezensiere.



Als nächstes habe ich Als der Tod die Liebe fand gelesen, welches ich freundlicherweise von der lieben Mariella Heyd als Testleseexemplar zugesendet bekommen habe. Danke noch einmal an dich hierbei! Dieses Buch hat mir wirklich ausgesprochen gut gefallen und es waren auch einige Momente dabei, wo ich im Bett saß und mir die Tränen über das Gesicht liefen. Eine wunder- wunderschöne Geschichte, die eigentlich so viel bekannter sin müsste! Die Rezension zu dem Buch ist hier zu finden (klickt auf das hier).


Buch Nummer drei im Januar war Begin again von Mona Kasten. Ich hatte wirklich schon so
unglaublich viel gehört von diesem Buch und als dann auch noch meine Freunde anfingen nur noch davon zu schwärmen, musste ich es mir auch endlich holen. Und ich kann sagen: Es hat mich wirklich nicht enttäuscht! Die Geschichte war echt toll und besonders das Ende fand ich so zuckersüß! Trotz der vielen Seiten ließ es sich total schnell weglesen und das mag ich ja immer total gerne bei Büchern… Die Rezension findet ihr übrigens hier.


Zusammen mit ein paar Mädels von #bookstagram haben wir dann in einer Leserunde das Buch Mondprinzessin gelesen, welches von Ava Reed geschrieben wurde. Mir hat es auch echt gut gefallen, besonders die Schilderungen vom Weltall fand ich wundervoll! Das Ende hat mich zugegebenermaßen echt geschockt, aber davon mal abgesehen war es ein total schönes Buch, was mir echt gefallen hat. Genauso wie oben folgt auch hier bald die Rezension zu dem Buch!


Als letztes im Monat Januar war dann der 2. Teil der Talon-Reihe dran, also Talon ~ Drachenherz. In diesem Buch war wirklich ununterbrochen Spannung da auch wenn ich manchmal das Gefühl hatte, dass gar nicht so viel passiert. Generell finde ich macht mich das Lesen dieser Bücher immer glücklich, was vielleicht daran liegt, dass sie für jüngere geschrieben wurden. Leider mochte ich Garret immer noch nicht, deshalb gab es auch hier wieder Abzug… Aber ansonsten wirklich eine schöne Geschichte und auf jeden Fall eine gut gelungene Fortsetzung! Auch hier folgt die Rezension noch.



Natürlich gibt es bessere Lesemonate, aber ich bin vollkommen zufrieden mit meiner Leistung, da es erstens nur gute Bücher waren und es zweitens beim Lesen auch ums Spaß haben geht und nicht um die Menge.

Kommentare:

  1. Super Blogbeitrag. Ich freue mich schon über die folgenden Rezensionen, da ich noch keines der Bücher gelesen habe.��

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Elina :)

      Tut mir leid, für die späte Antwort >_<
      Jedenfalls sind jetzt zu fast allen Büchern die Rezis drauß, schau dich doch mal um! :)

      Liebe Grüße

      Mary

      Löschen