Samstag, 8. Juli 2017

Lesevorsatz Juli

Moin! Ich habe mich lange nicht mehr gemeldet, sorry! Aber, es ist Juli angebrochen und damit endlich der Sommer! Ich freue mich total darauf, endlich in den Ferien am Strand zu liegen und gaaaanz viel zu lesen. Wobei meine Ferien leider erst am Ende des Monats anfangen... Dafür habe ich mir aber trotzdem recht viele Bücher zum Lesen vorgenommen, weil ich weiß, dass ich wieder extrem viel lesen werde! Auf dem Bild seht ihr deshalb 4 Bücher, die ich versuchen werde zu lesen. Ich weiß nicht, ob ich unbedingt diese lesen werde, aber die Anzahl stimmt auf jeden Fall! Ich stelle euch jetzt noch einmal jedes Buch einzelnd vor.
Übrigens sind es folgende Bücher, die ich wirklich gerne lesen möchte:


  • Der letzte erste Blick
  • Ich und die Heartbreakers
  • Dreh dich nicht um
  • A court of thorns and roses

Als ich vor ein paar Monaten mit einer Freundin in der Stadt war, da hat sie sich dieses Buch gekauft und nach einem kurzen reinlesen, hat sie mir gesagt, dass ich es auch unbedingt kaufen soll! Also habe ich es mir geholt, als ich das nächste Mal mit ihr in der Stadt war und ich bin schon sooo doll gespannt! Die Geschichte klingt einfach extrem gut und ich brauche mal wieder ein bisschen New Adult zum Lesen... Naja egal, ich freue mich einfach extrem auf die Geschichte, werde sie wohl bald lesen und euch dann natürlich auch mitteilen, wie sie mir gefallen hat. Ich zeige euch einmal noch den Inhalt von Der letzte erste Blick.










Manchmal genügt ein einziger Blick ... 

Endlich frei! Emery Lance kann es nicht erwarten, ihr Studium in West Virginia zu beginnen. Niemand kennt hier ihre Geschichte. Niemand weiß, was zu Hause geschehen ist. Dafür ist sie auch bereit, in Kauf zu nehmen, dass die Situation im Wohnheim alles andere als ideal ist. Nicht nur treibt ihr Mitbewohner sie regelmäßig in den Wahnsinn - sein bester Freund Dylan Westbrook bringt ihr Herz mit einem einzigen Blick zum Rasen. Dylan ist genau die Art von Typ, von der Em sich unbedingt fernhalten wollte. Er sieht zu gut aus und ist viel zu nett - von den Streichen, die er Emery bei jeder sich bietenden Gelegenheit spielt mal abgesehen. Mit der Zeit kommen die beiden sich immer näher. Doch Emery ahnt nicht, dass Dylan etwas vor ihr verbirgt. Etwas, das ihre Welt erneut auf den Kopf stellen könnte... Quelle




Und auch auf Ich und die Heartbreakers freue ich mich schon riiiesig! Wer diesen Beitrag gelesen hat, weiß auch, dass meine Erwartungen an das Buch recht hoch sind, da ich ein anderes Buch der Autorin (Ich und die Walterboys) sehr gerne gemocht habe! Die Rezension dazu findet ihr hier.
Ali Novak ist meiner Meinung nach eine sehr gute und neue Autorin, die sich wirklich schöne Geschichten ausdenkt. Ich bin deshalb schon extrem gespannt auf dieses Buch, da es sich wieder nach einer Geschichte voller Lachtränen und Weintränen (ich weiß, das Wort gibt es nicht) anhört. Ich freue mich riiiesig auf Stellas Geschichte und zeige euch hier einmal den Inhalt.









Stella tut alles für ihre kranke Schwester. Sogar bis nach Chicago fahren und sich stundenlang die Füße platt stehen, um ein Autogramm von Caras Lieblings-Boygroup zu ergattern, den Heartbreakers. Würg! Aber da muss Stella durch – ihr Geburtstagsgeschenk für Cara soll so richtig krachen. Kurioserweise läuft es dann komplett anders als gedacht: Stella kommt nicht nur mit einem Autogramm zurück, sondern verliebt bis über beide Ohren. In wen? OMG! In DEN Oliver Perry von den Heartbreakers! Aber darf Stella das? Flirten, Glücklichsein und mit der Band abhängen – während ihre Schwester daheim ums Leben kämpft? Quelle




Dreh dich nicht um von Jennifer L. Armentrout, eine meiner liebsten Autorinnen. Ihre Fantasy-Romane waren bis jetzt immer ziemlich toll, aber ob mich auch ihr Jugend-Thriller überzeugen kann weiß ich nicht. Bzw. ich weiß es doch, da ich das Buch vor einem Jahr schon einmal gelesen habe, allerdings hat sich mein Geschmack seitdem ganz schön verändert, weshalb ich gespannt bin, wie mir die Geschichte beim zweiten Mal lesen gefällt und ob die Autorin wieder so einen wundervollen Bookboyfriend erschaffen hat, wie in so vielen anderen Büchern von ihr. Der Inhalt klingt auf jeden Fall vielversprechend und ich denke, dass mich meine Erinnerungen auch nicht trügen. Also, hier ist der Inhalt für euch:









Samantha ist schön. Sie ist mit dem coolsten Jungen der ganzen Schule zusammen. Sie hat alles, wovon die anderen Mädchen träumen. Dann verschwindet sie für vier Tage. Als sie wieder auftaucht, ist nichts mehr, wie es einmal war: Sie hat ihr Gedächtnis verloren. Und ihre beste Freundin Cassie wird vermisst. Ist sie einem Verbrechen zum Opfer gefallen? Und trägt Samantha etwa die Schuld daran? Samantha bleibt nur wenig Zeit, ihre Erinnerungen zurückzugewinnen. Denn jemand hat es auf sie abgesehen. Jemand, der genau weiß, was passiert ist... Quelle




Jaaaa, ich gebe mich dem Hype auch hin und fange endlich diese Trilogie an. Von Sarah J. Maas habe ich ja bereits die Throne of Glass Reihe gelesen und sie geliebt. Der erste band war grandios und es hat sich meiner Meinung nach einfach immer weiter gesteigert. Deshalb bin ich auch schon extrem gespannt auf A court of thorns and roses, vor allem, weil es ja wirklich beliebt ist bei den Lesern. Ich liebe Fantasy, ich liebe Faes und alle anderen möglichen Wesen und vor allem liebe ich Bücher, in denen eine Landkarte vorhanden ist. Danke Gott, dass dies der Fall ist! Ich freue mich einfach extrem doll auf die Geschichte und hoffe gleichzeitig, dass ich nicht zu hohe Erwartungen habe. Hier ist für euch natürlich einmal der Inhalt:









Feyre's survival rests upon her ability to hunt and kill †“ the forest where she lives is a cold, bleak place in the long winter months. So when she spots a deer in the forest being pursued by a wolf, she cannot resist fighting it for the flesh. But to do so, she must kill the predator and killing something so precious comes at a price ... Dragged to a magical kingdom for the murder of a faerie, Feyre discovers that her captor, his face obscured by a jewelled mask, is hiding far more than his piercing green eyes would suggest. Feyre's presence at the court is closely guarded, and as she begins to learn why, her feelings for him turn from hostility to passion and the faerie lands become an even more dangerous place. Feyre must fight to break an ancient curse, or she will lose him forever. Quelle

Kommentare:

  1. Hey, ich hab es endlich mal wieder geschafft hier vorbeizuschauen!! xD Ich find es toll, dass du so viele Bücher jeden Monat liest. Ich selber lese zwar auch sehr gerne, schaffe so viel aber momentan nicht wegen Schule und anderem Stress. Viele Grüße von Lukey Micado <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Problem kenne ich leider nur zu gut... Momentan lesenich auch recht wenig. Leider :(

      Löschen